Hörspiel / Lesung

KiRaKa Andromeda: WDR Familienhörspiel

Inhalt

Die fantastische Hörspielreihe lockt in diesem Dezember mit einem spannendenden und unterhaltsamen Weihnachtshösrspiel und auf dem Gründonnerstag in den Osterferien mit einem „langen Hörspielnachmittag“.

Am Anfang der Hörspielaufführungen von KiRaKa-Andromeda gibt es kleine Quizzrunden, bei denen kundige KiRaKa-Fans ihr Wissen unter Beweis stellen und schöne Preise gewinnen können.

_____________________________________________________
Donnerstag, 9. April, 16:00 Uhr
Kannawoniwasein
Manchmal muss man einfach verduften
von Judith Ruyters
nach dem Roman von Martin Muser

Finn fährt zum ersten Mal alleine im Zug von Neustrelitz nach Berlin. Kein Problem eigentlich. Aber so ein Typ klaut ihm den Rucksack mit Fahrkarte, Geld und Handy, und der Schaffner übergibt Finn als schwarzfahrenden, unbegleiteten Minderjährigen der Polizei.
Doch dann lernt er Jola kennen. Sie sagt, wenn man immer nach Süden läuft, kommt man direkt nach Berlin. Ist gar nicht weit und im Übrigen wollte sie sowieso mal wieder in die „Tzittie“. Erst zu Fuß, dann auf einem alten Traktor schlagen sie sich durch die Pampa und bald sucht nicht nur die Polizei nach ihnen…

Dauer: Ca. 100 Minuten mit einer Pause
Empfohlen für Kinder ab etwa 8 Jahren

Komposition: Lutz Glandien
Regie: Judith Lorenz
Produktion: WDR 2019
Redaktion Ulla Illerhaus