Schulklassen

Shows für Schulen, Kindergärten und Jugendgruppen

Schulklassen, Kindergärten und Jugendgruppen finden im Planetarium eine große Vielfalt von Angeboten. Das Planetarium ist ein anerkannter und besonders attraktiver außerschulischer Lernort. Den Schülern wird die Naturerfahrung des dunklen Nachthimmels vermittelt, die im Alltag fast verlorengegangen ist. Das ist aber bei weitem nicht alles: Sie erfahren auch anschaulich und spannend, wie das Universum vom Sonnensystem bis zum Kosmos im Ganzen funktioniert. Auch die Erde erscheint aus einem neuen Blickwinkel.

Ein Planetariumsbesuch ist eine wertvolle Ergänzung des Lehrplans vieler Fächer, darunter Sachkunde, Physik / Naturwissenschaft, Erdkunde aber auch Religion oder Philosophie. Alle Schulformen und Altersstufen finden im Planetarium das für sie passende Programm. Wir beraten Sie gern bei der Auswahl der für Ihre Klasse am besten geeigneten Show.

Informationen erhalten Sie in der Zeit von montag bis freitag von 9.00 Uhr bis 15.30 Uhr per E-Mail oder unter: 0234 / 51606-0.
Eine Anmeldung für Schulklassen empfehlen wir etwa vier Wochen im Voraus:
Über das Gruppenanmeldeformular , per E-Mail an: info@planetarium-bochum.de oder telefonisch.

Für Schulklassen, Kinder- und Jugendgruppen gilt in der Regel der ermäßigte Gruppenpreis über 12 Personen für nur 3,50 EUR pro Person (ausgenommen Musik- und Sonderveranstaltungen).

Eine spannende Extrastunde mit einem Astronomen – die Nachbereitung

Wahrscheinlich haben Ihre Schüler nach der Planetariumsvorführung noch viele Fragen. Sie haben so viel gesehen, dass jetzt eine Aufbereitung sehr wichtig ist. Dazu haben wir das richtige Angebot:
Ein Astronom geht auf die Fragen der Schüler ein und erarbeitet mit ihnen noch einmal die wichtigsten Inhalte aus dem Programm – ganz individuell und nur auf Ihre Klasse abgestimmt!
Kosten für eine Klasse: pauschal 30,- €

Die Nachbereitung eignet sich am besten für eine Schulklasse bis ca. 30 Personen.
Für Nachbereitungen im Planetarium benötigen wir eine rechtzeitige Voranmeldung.

Informationen für Besuchergruppen

Wir freuen uns sehr, dass Sie uns mit Ihrer Gruppe besuchen möchten und wünschen Ihnen einen spannenden und entspannten Aufenthalt in unserem Planetarium.
Damit Ihr Besuch problemlos und angenehm verläuft, beachten Sie bitte die folgenden Hinweise:

 

Aufsichtspflicht

Bei Veranstaltungen für Schüler in Klassenverbänden bzw. Kinder- und Jugendgruppen hat jede Gruppe dafür zu sorgen, dass die Gruppe von geeigneten Betreuungs- und Aufsichtspersonen in ausreichender Anzahl begleitet wird, die die Fürsorge- und Aufsichtspflicht gewährleisten.

Die Aufsichtspflicht erstreckt sich auf die gesamten Räumlichkeiten des Planetariums.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Planetariums übernehmen nicht die Funktion der Aufsicht für Besuchergruppen. Selbstverständlich stehen sie aber jederzeit für Fragen und als Ansprechpartner zur Verfügung. Ihren Anweisungen ist Folge zu leisten.

 

Außerhalb der Planetariumskuppel

Im Foyer und Umgang um die Planetariumskuppel dürfen Gruppen gern essen und trinken, die Ausstellung besuchen, die interaktiven Ausstellungsstücke ausprobieren oder im AstroShop Andenken erwerben. Rücksichtnahme aufeinander und auf alle anderen Besucher und Mitarbeiter des Planetariums sind aber Bedingung für einen angenehmen Aufenthalt für alle.

Zu beachten ist daher unter anderem:

- Beschädigungen der Ausstellungsstücke oder des Mobiliars sind nicht akzeptabel. Für Sachbeschädigungen müssen die Verursacher aufkommen. Diebstähle werden zur Anzeige gebracht.

- Müll gehört sowohl im Innen- als auch im Außenbereich in die Papierkörbe und Mülltonnen oder muss wieder mitgenommen werden.

- Der Innenbereich des Planetariums ist kein Spielplatz und daher der falsche Ort für lautes Schreien, Rennen und Toben. Es gibt dort Büro- und Geschäftsräume, in denen konzentriert gearbeitet wird. Besonders auf eine angemessene Lautstärke ist also zu achten.

- Manchmal findet im Umgang eine intensive Gruppenarbeit mit einer Schulklasse im Rahmen des pädagogischen Programms des Planetariums statt.  In diesem Fall ist eine besondere Rücksichtnahme besonders in punkto Lautstärke erforderlich.

- Die Toiletten sollten ebenso sauber verlassen werden wie sie vorgefunden wurden. 

 

Innerhalb der Kuppel und während der Vorstellung

Eine Besonderheit, die eine Planetariumsshow zu einem faszinierenden Erlebnis macht, ist die Dunkelheit während der Show. Diese spezielle Atmosphäre bedingt aber auch einige wichtige Regeln:

- Wenn Gruppenmitglieder nach Beginn der Veranstaltung die Kuppel verlassen wollen oder müssen, ist kein Wiedereinlass möglich. Dies ist durch die Dunkelheit während der Show begründet, und Ausnahmen sind nicht möglich.

- Essen und Trinken in der Kuppel sind nicht gestattet.

- Das Fotografieren und Filmen ohne Stativ ist zu privaten Zwecken erlaubt, außer in der Planetariumskuppel während der Vorstellung. Aufnahmen zu kommerziellen Zwecken sind nur nach vorheriger Genehmigung gestattet.

- Handys sind auszuschalten und in den Taschen zu verstauen, denn Licht und Töne stören die Veranstaltung erheblich.

- Während der Vorstellung ist auf Ruhe zu achten. Dies dient nicht nur der eigenen Aufmerksamkeit, sondern ist auch ein Gebot der Rücksichtnahme auf andere Besucher.

- Die Planetariums-Sessel sind besonders bequem und die Rückenlehnen lassen sich verstellen. Daher sind sie aber auch empfindlich und keine Spielgeräte. Insbesondere der Klapp-Mechanismus der Sessel ist nur sachgerecht zu benutzen, und die Polster sind pfleglich zu behandeln.

 

Haftung

Das Planetarium Bochum haftet nicht für an den (nicht bewachten) Garderobeständern aufgehängte Jacken, Mäntel und andere Gegenstände oder für Schäden, die den Besuchern und Besucherinnen durch die Benutzung der Einrichtungen und Ausstellungsobjekte entstehen, sofern nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit von Seiten des Planetariums vorliegt.

 

Hausrecht, Zuwiderhandlungen

Das Hausrecht übt der Oberbürgermeister der Stadt Bochum aus.
Die Befugnisse werden durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Planetariums im Rahmen ihrer Zuständigkeit wahrgenommen.

Bei Zuwiderhandlung gegen diese Regeln behält sich das Planetarium vor, Besucher vom Veranstaltungsort zu verweisen.

In diesem Fall besteht kein Anspruch auf eine Rückerstattung des Eintrittsentgeltes.

Die hier aufgeführten Hinweise und Regeln mögen Ihnen selbstverständlich erscheinen, und aus unserer Sicht sind sie es auch. Dennoch bitten wir Sie – aus gegebenem Anlass – um Ihre Mithilfe bei der Beachtung. Damit tragen Sie wesentlich dazu bei, den Besuch im Planetarium zu einem rundum angenehmen und schönen Erlebnis zu machen.

 

Herzlichen Dank!
Ihr Team Planetarium Bochum