Vortrag

Sieben auf einen Streich oder wie eROSITA Licht ins dunkle Universum bringt

Inhalt

Prof. Dr. Thomas Reiprich, Universität Bonn

Am 13.07.2019 wurde das Röntgenweltraumteleskop eROSITA nach über 10 Jahren Entwicklungszeit erfolgreich gestartet. Bereits die allerersten Bilder zeigen, mit welch großer Detailschärfe dieses neue Teleskop das Universum auf großen Skalen vermessen kann, und welche großen Fortschritte wir uns davon erhoffen können. eROSITA wird die größten Objekte in Universum, die Galaxienhaufen, nahezu vollständig entdecken, sowie Millionen von supermassereichen schwarzen Löchern finden. Diese Informationen werden wir nutzen, um die Natur der dunklen Materie und der dunklen Energie zu untersuchen.

Im Vortrag wird Thomas Reiprich, der selbst aktiv mit eROSITA forscht, Aktuelles über eROSITA, Galaxienhaufen, schwarze Löcher, dunkle Materie und dunkle Energie berichten.