login | Banner

Veranstaltungsdetails zurück


Punktlandung in Stubenberg: Neuer Meteoritenfall in Bayern
vortrag Beschreibung
Meteoriten sind Brocken aus Stein oder Metall, die auf dem Weltall auf die Erde stürzen und tatsächlich den Boden erreichen. So mancher Mensch vermutet, dass ein ungewöhnlicher Stein, den er entdeckt, so ein Stück aus dem All sein könnte. Fast immer handelt es sich aber um irdisches Gestein. Ganz selten aber kommt der Brocken wirklich aus dem All. So geschehen am 6. März 2016: Zuerst war eine spektakuläre Feuerkugel, eine extrem helle „Sternschnuppe“ am Himmel sichtbar. Dann ereignete ein tatsächlich ein Meteoritenfall, und zwar bei Stubenberg in Bayern.

Der Physiker und Astronom Heinlein berichtet über die spannende Jagd nach diesem Steinmeteoriten. In seinem unterhaltsamen Vortrag räumt er mit Irrtümern und Fehleinschätzungen auf, die es in Sachen Sternschnuppen, Feuerkugeln und Meteoriten gibt. Weiterhin erzählt er von berühmten Fällen der letzten Jahre, wie Neuschwanstein und Chelyabinsk.

Dieter Heinlein ist Technischer Leiter des Feuerkugelnetzes des DLR (Deutsches Zentrum
für Luft- und Raumfahrt, Institut für Planetenforschung). Seit 40 Jahren sammelt er Meteorite
und ist auf diesem Gebiet auch als anerkannter Gutachter tätig.

Bild2: H. Raab (Creative Commons)
Bild1: Dieter Heinlein